Passend zu Weihnachten, verkündete das Appletree Garden Festival 01.- 03.August 2019 die ersten Bestätigungen. Schon jetzt ist klar, es wird ein Fest vom feinsten.

Mein erstes Appletree Garden Festival war vor über Zehn Jahren. Der Campingplatz Bestand aus nur einer frei gemachten Kuhweide und die Kühe gegenüber hatten uns jeden Morgen begrüßt. Die Bauers Katze lief geschmeidig über das Feld, es gab eine kleine Bühne und man hatte sich zusammen mit den Bands die Toilette geteilt. Heute besteht das Festival im kleinen Landkreis Diepholz aus Fünf freigemachten Kuhweiden, es gibt zwei große Bühnen und ein Spiegelzelt, die Kühe sind auch nicht mehr da und die Bands haben extra Toiletten im Backstage Bereich.

Es ist schön zu sehen wie aus einer kleinen schönen Raupe , ein großer aber dennoch nicht zu großer wunderschöner Schmetterling geworden ist. Mit viel Liebe und Hingabe zum Detail , eines der schönsten Festivals in Deutschland.

 

Los geht es mit Anna Leone:

Anna Leone ist eine schwedische Singer-Songwriterin. Mit ihrer melancholische Stimme verleiht die Schwedin ihren Liedern besondere Gänsehautmomente.


Raise your glass to the night and the ways, denn hier kommen Baltazhar :

Man könnte sagen, die belgische Indie-Rock Band aus Gent gehört mit zu den Stammgästen auf dem Festival. Schon im Jahr 2014 waren Balthazar zum ersten Mal auf dem Appletree Garden und verzauberten die Zuhörer mit ihren Klängen. Es ist immer wieder ein Fest für die Ohren.


Weiter geht es mit Bonaparte:

Seine Musikrichtung wird oft als „Visual Trash Punk“ bezeichnet. Der Schweizer Songwriter und Produzent Tobias Jundt gründete den Künstlername Bonaparte
nach einem mehrmonatigen Road-Trip 2006 in Barcelona. Auch ihn konnten wir schon Mal auf dem Appletree Garden Festival begrüßen.  Can you dance?


Faces on Tv

Mit seinem Soloprojekt „Faces On TV“ bringt der aus Belgien stammende Produzent und Multi-instrumentalist Jasper Maekelberg eine frische Brise Psychedelic Pop zum Appletree Garden Festival.


Giant Rooks

Die fünfköpfige Band aus Hamm sind spätestens seit letztem Jahr kein Geheimtipp mehr. Zuletzt machten Giant Rooks die USA und England unsicher. Klangvoller Indie-Rock aus Hamm mit guter Laune und Hingabe zur Musik.


Golden Dawn Arkestra

Ein verrücktes Kollektiv mit Masken und Kostümen, gebündelt mit wild gemischten Klängen. Golden Dawn Arkestra nehmen einen mit auf deren Zeitreise in die nächste „Afropocalypse“.


Käptn Peng & Die Tentakeln von Delphi

Ein ehemaliger Secret Act vom Appletree Garden Festival begrüßt uns mit neuem Album in Diepholz. Im Gepäck Die Tentakel von Delphi. Feinster deutscher Hip-Hop mit Poesie.


Kerala Dust

Mit dem Herzen Songwriter, mit den Händen Tech-Savvy DJ, Kerala Dust sind drei Live Performance Projekte die elektronische Beats mit Pop vereinen. Deren Sounds fanden in Süd London ihren Start, bevor sie durch die Städte der Welt reisten.


Meute

Meute setzt mit ihrer Blaskapelle und elektronischen Beats die Techno-, House- und Deep-House-Werke von bekannten DJs um. Die elfköpfige Techno-Marching-Band kommt aus Hamburg und wurde 2015 von Trompeters Thomas Burhorn gegründet.


My Baby

Die Band aus Amsterdam mischt mit ihrer Musik aus Blues, Country und Funk das Appletree Garden Festival so richtig auf. Gegründet wurde das Trio 2012 von früheren Mitgliedern der Amsterdamer Soulband The Souldiers. Fetziger Blues gemischt mit modernen Beats.


Tamino

Mit viel Emotionen und Gefühl in seinen Liedern begleitet Tamino seine Zuhörer in eine andere Welt. Durch seinen Song „Habibi“ hat der belgische Indie Pop Sänger ein richtiger Start nach oben hingelegt.


Tempesst

Ein wunderbarer Mix aus Psychedelica und Indie. Tempesst klingen klingen abgedreht wie aus einer anderen Zeit. Durch die Mischung aus alten Sounds und moderner Stimme bringen sie das Tanzbein zum schwingen.


Jan Oberländer

Er ist auf der Fusion schon lange kein Unbekannter mehr. Nun kommt Jan Oberländer zum Appletree Garden Festival und bringt mit seinen spannenden Beats unsere Füße bis spät in die Nacht zum trapsen.


O/Y

Das Schweizer Elektro-Musik-Duo Joy Frempong und Schlagzeuger Marcel Blatti aka „Lleluja-Ha“, werden mit ihren elektronischen Musikstil, dessen afrikanischen Klang und Gesang den Nachthimmel über Diepholz erleuchten lassen.


Kid Simius

Bekannt geworden ist der spanischer Musiker, Produzent und Liveact vor allem durch seine Mitarbeit am dritten Marsimoto-Album Grüner Samt und Auftritten mit Marsimoto und Marteria. Feinster Dance/Electronic ,der zum tanzen einläd.


Stefanie Sargnagel

Stefanie Sargnagel wurde durch Facebookposts berühmt und ist eine österreichische Autorin und Künstlerin. Bekanntestes Werk von ihr „Statusmeldungen“.